Wie wir arbeiten

Wir schulen die einzelnen Resilienzfaktoren mithilfe von benutzerfreundlichen Self-Learning Modulen und unterstützen dieses neue Wissen über einen längeren Zeitraum mithilfe von Live Events. Dabei kann die Auswahl der Faktoren individuell zusammengestellt werden, um möglichst effektiv an den wichtigsten Entwicklungsthemen zu arbeiten.

Die Inhalte sind damit an den Wünschen und Bedürfnissen der einzelnen Unternehmen orientiert und keine Lösungen „von der Stange“.

Die TIDE-Methode

TÄGLICH

Direkt ins Tun kommen

IN

Herausfinden, was in einem steckt

DEINEM

Individuelle Trainingsgestaltung

ELEMENT

Einzigartiger Mix aus verschiedenen Elementen

Was unser Training besonders macht

Nachhaltiger Erfolg: Kleine Schritte und längerer Zeitraum

Das Thema bleibt präsenter und über den längeren Zeitraum mit vielen Wiederholungen werden die Themen besser gefestigt.

Das ist gerade für den Bereich Persönlichkeitsentwicklung zentral. Durch kurze Workshops und Themenwochen halten wir die Inhalte präsent und damit können sie nachhaltig integriert und angewendet werden.

Individuelle Zusammenstellung

Je nach Bedürnissen wählen wir gemeinsam mit dem Unternehmen bestimmte Resilienzfaktoren aus, die besonders wichtig sind.

Auch beim Online ist Individulität möglich: Wer tiefer in das Thema eintauchen möchte, findet eine zweite Übung pro Tag, mit der man das Wissen vertiefen kann.

Unsere langjährige Praxiserfahrung

Das Tideflow-Team besteht aus Business-Profis, die langjährige

Erfahrung aus Führungspositionen und aus dem Training mitbringen. Wir kennen die Anforderungen der Praxis aus unserer langjährigen Erfahrung und blicken auch aus der unternehmerischen Brille auf die Dinge.

Reduktion auf das Wesentliche

Die Teilnehmer erfahren, was wirklich wichtig ist und kommen somit wesentlich schneller in die Umsetzung. Das Training kann sehr gut in den Arbeitsalltag integriert werden.

Planung

Niemand muss für unser Training seinen Arbeitsplatz für längere Zeit verlassen:
Unsere Wochenmodule bestehen aus Lektionen mit 15 Minuten Länge pro Tag - das ist etwa ein Viertel der Dauer eines durchschnittlichen Meetings und lässt sich flexibel in den Tagesablauf einplanen. Plus Vor- und Nachbereitung liegt der zeitliche Aufwand für ein Resilienzmodul bei ca. 90 Minuten.

Für alle Lerntypen etwas dabei

Wir gehen durch den Einsatz verschiedener Medien und Methoden auf die unterschiedlichen Lerntypen ein (visuell, auditiv, kinästhetisch, kommunikativ).

Mehr erfahren

Gerne senden wir Konzept und Angebotsmöglichkeiten per E-Mail.